Kaffee Chili

Kaffee Chili

30 ml Öl
2 Zwiebel(n), gehackte
3 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
500 g Hackfleisch vom Rind
500 g Rindfleisch, fein gewürfeltes Gulaschfleisch
1 gr. Dose Tomaten, etwas zerdrückt, mit Flüssigkeit
250 ml Bier, dunkles
200 ml Kaffee, starken
2 kl. Dosen Tomatenmark
200 ml Brühe
3 EL Chilipulver mit braunem Zucker vermischt
1 EL Kakaopulver (Backkakao, ungesüßt)
½ TL Oregano
1 EL Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer
3 Chilischote(n), fein gehackt
3 Dosen Kidneybohnen, abgegossen
½ TL Koriander, gemahlen

Öl in einem großen Topf erhitzen, darin Zwiebeln, Knoblauch, Fleischwürfel und Hackfleisch zehn Minuten schön anbräunen. Dann die restlichen Zutaten (bis auf die Bohnen) dazugeben und abschmecken - ruhig erst mit weniger Chilischote anfangen. Bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren etwa eineinhalb Stunden garen. Dann die Bohnen hinzufügen und weitere 30 Minuten köcheln lassen, eventuell etwas weitere Brühe oder Bier hinzufügen.

Die Zutaten mögen komisch klingen - Kakao, Bier, Kaffee? Das Ergebnis ist aber ein sehr würziges, dunkles, dickes Chili, das in Texas (und da weiß man, wie man Chili kocht!) im Jahre 1999 als Sieger des "Statewide Chili Championship" hervorging. Zu diesem Chili passt (us-amerikanisch) Maisbrot mit Honigbutter oder (europäisch) Baguette.